Professionelle Audio & Videotechnik  |  Audio & Video PC-Systeme  |  Individuelle Beratung & Support  |   +49 (0)6142 55 00 850

RME MADIface XT II

Artikelnummer: AH00850B

394-Kanal Triple MADI USB 3.0 Audio Interface


Lieferzeit: 2 - 3 Wochen

RME präsentiert das MADIface XT II, ein 394-Kanal 192 kHz USB 3.0 Audio Interface mit umfassenden Anschluss- und Steuerungsoptionen für den Live- und Studio-Einsatz.

Im Vergleich zum Vorgänger MADIface XT verfügt das MADIface XT II über aktualisierte Digital- und Analog-Schaltungstechnik und übertrifft die erste Generation durch eine deutlich gesteigerte analoge wie digitale Performance.

Das MADIface XT war zum Zeitpunkt seines Erscheinens das erste USB 3.0 Audio-Interface der Welt – und beeindruckte mit seiner Kombination aus extrem hoher Kanalzahl, umfassenden Anschlüssen sowie einem kompakten Desktop-Gehäuse.

Mit zwei praktischen Mic/Line Vorverstärkern (XLR/TRS-Kombo-Eingänge), zwei symmetrischen XLR-Line-Ausgängen, einem Stereo-Line-Kopfhörerausgang, einer Vielzahl von digitalen Signaloptionen (MADI koaxial und optisch, MIDI/AES, Wordclock) sowie einem zusätzlichen PCIExpress-Anschluss liess das MADIface XT keine Verbindungswünsche offen.

Neue analoge Bestwerte
Der Nachfolger MADIface XT II behält diese Erfolgsformel bei und übertrfft die Signalwerte des Vorgängers in zahlreichen Bereichen. So überzeugt das MADIface XT II unter anderem durch einen höheren Signal-Rausch-Abstand und einen niedrigeren THD-Wert bei der AD-Wandlung. Weiterhin wurde der maximale symmetrische Line-Ausgangspegel der XLR-Line-Ausgänge von +15 dBu auf +24 dBu erhöht. Auch der Stereo-Kopfhörerausgang des MADIface XT II liefert mit +19 dBu deutlich mehr Ausgangspegel und mit 1 Ohm Ausgangimpdedanz auch deutlich mehr Leistung als der Vorgänger. Alle Ausgänge verfügen außerdem über mehrere schaltbare Pegeloptionen.

Neue Digitalplatine
Auf der neuen Digitalplatine wurde die bisherige analoge Mini-DIN Buchse zur Fernbedienung einzelner Funktionen gegen einen ARC USB Remote-Port getauscht, der die umfassende Steuerung des MADIface XT II mit der optionalen ARC USB ermöglicht.
Das MADIface XT II bietet außerdem den aus dem Fireface UFX III bekannten Room EQ mit neun parametrischen Bändern für den  Einsatz in Surround-Setups für bis zu 20 Mono-Ausgangskanäle.

Clocking im Femto-Bereich
Mit dem aktuellen SteadyClock FS verfügt das MADIface XT II über RMEs neueste Clock- und Jitterunterdrückungs-Technologie. Basierend auf einer Femto-Clock reduziert SteadyClock FS den Eigenjitter-Anteil des MADIface XT II auf einen absoluten Tiefstwert und filtert Clock Jitter effzient bereits ab 1 Hz.

Neue Hardware
Das neue MADIface XT II konzentriert sich auf USB 3.0, da PCIExpress extern nicht mehr nutzbar ist. Im neuen Gerät wurde unter anderem der Class Compliant Modus deutlich aufgewertet, da nun alle 394 Kanäle gleichzeitig auch ohne Treiber übertragen werden können. Zusätzlich gibt es verschiedenste Formate und Einstellungen zur Kanalreihenfolge um Class Compliant optimal nutzen zu können.


Nutzen Sie unsere telefonische Beratung unter +49 (0)6142-5500850.