Professionelle Audio & Videotechnik  |  Audio & Video PC-Systeme  |  Individuelle Beratung & Support  |   +49 (0)6142 55 00 850

SPL Elector red

Artikelnummer: AH01939B

Vorverstärker

Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Der analoge Purist
Dies ist der Vorverstärker für den Liebhaber purer analoger Technik. Mit motorisiertem Lautstärke-Regler, Retro-Look-VU-Meter, Tape Monitor und der alles überragenden VOLTAiR-Technik erweckt der Elector analoge Quellen zu neuem Leben.

Aus dem Vollen
gefräst ist der 45mm große Volume-Drehknopf. Seine Masse im Zusammenspiel mit dem motorisierten Alps RK27 „Big Blue“-Potentiometer verstärkt noch das „Löffel im Honig“-Drehgefühl.
Die rote Markierungs-LED macht auch in abgedunkelten Umgebungen die Einstellung sichtbar.

Fernsteuern
lässt sich die Lautstärke mit jeder beliebigen Infrarot-Fernbedienung, die der Elector einfach lernt.
Dazu drückt man den IR Programmier-Taster und dann die Tasten für lauter und leiser.

Quell der Freude
Bis zu sechs (6 !) analoge Stereoquellen können an den Elector angeschlossen werden.
Der Elector bietet drei Paar symmetrische Eingänge mit XLR-Buchsen und drei Standard-Eingänge mit vergoldeten Cinch-Buchsen.

Gute alte Zeit
Zwei mechanische VU-Meter visualisieren die Eingangspegel für den linken und rechten Audiokanal.
Mit dem VU-Schalter optimieren Sie die Darstellung für unterschiedliche Signalpegel.

Hinterbandkontrolle
Eine Tape Monitor-Schaltung ist schon ziemlich Retro. Wer hat noch einen Kassettenrecorder oder eine Bandmaschine? Wer schleift noch einen Equalizer ein?
Mal anders gefragt: Wer würde es denn gerne tun und kann es nicht, weil kein Hersteller mehr eine Tape Monitor-Schaltung anbietet?
Nun, die die wollen, können jetzt wieder.
Heutige Audiopegel sind deutlich höher als früher und so mancher Rekorder könnte „überfahren“ werden.
Dann drückt man einfach den Schalter und der Pegel zum Rekorder  wird um 10 dB abgesenkt.
Zum Ausgleich wird der Pegel vom Rekorder um 10 dB angehoben. Et Voilà.

Preamp & Direct Out
Ausgangsseitig können Endstufen oder aktive Lautsprecher mittels XLR an die Preamp-Output-Buchsen angeschlossen werden.
Der Direct Out über Cinch greift das Ausgangssignal vor dem Lautstärkeregler ab und bietet so die Anschlussmöglichkeit für einen Kopfhörerverstärker.

AMP CTL
Praktisch sind die AMP CTL-Buchsen, an die Endstufen mit 12 V-Trigger-Eingängen angeschlossen werden können, um diese zusammen mit dem Director Mk2 ein- und auszuschalten.

120V VOLTAiR-Technologie
Die von SPL entwickelten Operationsverstärker arbeiten mit einer Gleichspannung von +/- 60V, also der vierfachen Betriebsspannung wie IC Halbleiter Operationsverstärker. Diese ermöglicht einen Dynamikumfang von 141,4dB, THD+Noise von -114,2dB und einen Headroom von 33.2dB.

Nutzen Sie unsere telefonische Beratung unter +49 (0)6142-5500850.